<< zurück zur Übersicht

Wohnen in Neustadt an der Weinstraße.

Informationen zu den Top-Lagen für Haus und Wohnung.

 

Immobilien in Neustadt

Im Stadtkern von Neustadt befinden sich überwiegend Stilaltbauten, im Randbereich auch viele Häuser aus den 60er Jahren und einige Neubauten. Neubaugebiete findet man allerdings eher in den angrenzenden Ortschaften wie Mussbach, Gimmeldingen und Königsbach. Je nach Lage und Bebauung reichen die Grundstückspreise auch bis EUR 500,- (für einen Ausblick auf die Rheinebene).
Für Liebhaber von Stil-Villen: in Neustadt steht gelegentlich auch mal eine sehr schöne Gründerzeitvilla, mit Turm und Fachwerk zu einem "relativ" erschwinglichen Preis zum Verkauf.
Sehr beliebt ist Neustadt u.a. auch, wegen seiner Größe, Infrastruktur und abwechlungsreichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Während im Sommer die Nähe zu den angrenzenden Gemeinden viel zum Thema Wein und Gastronomie zu bieten haben, kommt auch die Romantik nicht zu kurz. Leseabende bei Kerzenlicht z.B. auf einer der zahlreichen Wanderhütten im Pfälzerwald oder der Neustadter Weihnachtsmarkt im Winter mit seinem mittelalterlichen Ambiente lassen nicht nur für Touristen die Stadt zu einem Erlebnis werden.

Empfehlung
Neustadt bietet alles, was eine Stadt braucht. Wer es allerdings gerne noch ein wenig "grüner" hätte, wohnt in einem der Orte um Neustadt wie Gimmeldingen, Königsbach oder Mussbach. 
Als kleinen Tip für diejenigen, die eine Immobilie mit Charakter suchen: Es gibt umliegend sehr viele kleinere ältere Winzerhöfe, die gelegentlich zum Verkauf stehen. Traditionell besteht solch ein Hof aus dem ehemaligen Herrschaftshaus, einem "Gesintenhaus" in dem die angestellten Wohnten und einer Sandsteinscheune mit Weinkeller.

Auch als Renditeobjekt wäre ein "sanierungsbedürftiger" Stilaltbau als Haus bzw. nach Teilung in Wohnungen denkbar. Die zunehmenden Einwohnerzahlen in und rund um Neustadt sind Zeugnis zunehmender Beliebtheit der Umgebung.
 
Wenn Sie beabsichtigen, in Neustadt eine Wohnung, Haus und Grundstück  zu erwerben, sollten Sie auch frühzeitig an eine eventuelle Wiederveräußerung, Vermietung oder weiteren Verwertungen denken.
Es empiehlt sich immer vor Kauf ein Gutachten von einem Sachverständigen erstellen zu lassen, wenn auch nur als sog. Kurzgutachten zum kleinen Preis. Diese Investition lohnt sich dahingehend, eine gewisse Sicherheit in Bezug auf Risiken bei Kauf, Verkauf und Vermietung zu haben. 

 

Lagebeschreibung

Die kreisfreie Stadt Neustadt / Weinstraße liegt direkt am Rande der Haardt und ist mit seinen knapp 55.000 Einwohnern eine der beliebtesten Städte im Raum Rhein-Neckar. Der historische Stadtkern mit seinen kleinen Gässchen, Cafes, Restaurants und zahlreichen kleineren und größeren Geschäften des Einzelhandels, laden zu einem romantischen Bummel mit viel geschichtlichem Entdeckertum ein.
Bekannt ist Neustadt nicht nur wegen Wein und Winzer, sondern vor allem auch durch den Ortsteil Hambach mit dem Hambacher Schloss.

Geschichtliches

Einst begründet durch verschiedene Höfe und Siedlungen, sind seit dem Mittelalter die verschieden Viertel zusammengewachsen und damit Neustadt entstanden. Nach der Zeit der Römer verlieren sich die Aufzeichnungen zur Stadtentwicklung, es ist aber sicher, dass die Ortschaften um Neustadt wesentlich älter sind als der Stadtkern. Die Stadtrechte erhielt Neustadt im Jahre 1275 durch Rudolf von Habsburg. Die Stadt war im Spätmittelalter in vier teile gesplittet, wobei die Namen der Viertel Auskunft über Stand und Arbeit der Bewohner gaben wie z.B. das Lauerviertel (Gerberviertel), das Judenviertel oder das Kesselringviertel. Auch Neustadt fiel in der Vergangenheit verschiedenen Besatztern zum Opfer, alleine im 30 jährigen Krieg wurde Neustadt 6 Mal erobert, es gab aber nie größeren Zerstörungen. Im 18. Jahrh. wurden die Stadtmauern von Neustadt abgerissen, weil Sie kriegstechnisch nicht mehr relevant waren.
Zur Stadtmodernisierung gehörte im Jahr 1722 auch der Bau der Staatsstraße nach Mannheim, welche heute die B38 ist.
Heute gehören zu Neustadt auch die Ortschaften Gimmeldingen, Haardt, Hambach, Königsbach und Mussbach.


 

Sehenswürdigkeiten


Stiftskirche im Altstadtkern

Herrenhof Mussbach
(der Herrenhof wurde retauriert und dient als Kulturzentrum)

Die Calvinistische Universität
(benannt nach dem Pfalzgrafen Casimir bestand die Universität allerdings nur fünf Jahre)

Burg Winzingen

Hambacher Schloss
(EIn Symbol deutscher Demokatie seit 1832)

Haardter Schloss

Burg Spangenberg

Wolfsburg

Infrastruktur
Neustadt liegt direkt in der Nähe der A65 und besitzt damit eine gute Anbindung nach Landau/Karlsruhe oder Mannheim/Ludwigshafen. Mit dem Auto ist man von der Rheinbrücke in etwa 20Min in Neustadt. Die Stadt bietet alles was man braucht, außer dem Einzelhandel gibt es auch verschieden Baumärkte und Einkaufszentren. Schulen und Kindergärten sind ausreichend vorhanden.

Klima
Die ganze Region im Bereich Neustadt bis zum Elsass, zählt zu einem der ausgeglichensten und wärmsten Klimata Deutschlands. Der gemäßigte Niederschlag und die angenehmen Temperaturen bis in den Spätherbst hinein, sind hier nicht nur für den Weinbau förderlich.

Freizeit
Die Freizeit läßt sich in Neustadt gut gestalten, egal ob mit Inline-Skater, Fahrrad, Wandern im Pfälzer Wald, Weinproben oder eines der bekannten Weinfeste runden das Freizeit angebot ab. Das kulturelle Angebot wird hier groß geschrieben z.B. bei einem klassischen Konzert in einem der zahlreichen Schlösser oder Burgen.



Mehr Informationen über Neustadt an der Weinstrasse >>

 

Kai-Uwe Klinger-Vogt
Torfstecherring 10 - 67067 Ludwigshafen


 0621-5590980-11  

Wertermittlung
Weitere Informationen